Weihnachtsmarkt in Eckental

Sa, 2. Dezember 2017weihnachtengemeinde
Bei passendem winterlichen Wetter konnten wir Funkbetrieb und die Bastelschaltung aus der letzten Gymnasium-Aktivität zeigen und haben Kontakt zu bislang inaktiven Funkamateuren aus der Gegend knüpfen können.

Wie schon in den vergangenen Jahren waren wir auch 2017 wieder beim Eckentaler Weihnachtsmarkt mit einer Weihnachtsbude vertreten. Das Wetter war prima: am Samstag etwas unter 0 Grad und am Sonntag kam dann noch Schnee dazu. Wir hatten auch wieder eine KW- und eine UKW-Station aufgebaut und konnten einige schöne QSOs fahren.

Die von Gisela, DG9NGO, selbst gebastelten Weihnachtsgestecke wurden gut angenommen und auch Schmalz- und Käsebrote sowie der angebotene Calvados fanden ihre Abnehmer. Der Erlös war besser als in allen vergangenen Jahren. Das Geld wird auch dringend für unsere Jugendprojekte benötigt.

Am besten waren aber die Gespräche, die wir mit den Besuchern führten. Zu unserer Überraschung outeten sich einige als lizenzierte Funkamateure, die das Hobby vor Jahren aus den verschiedenen Gründen aufgegeben, ihr Rufzeichen aber behalten haben. Hier wurden natürlich die Verbindungen wieder aufgenommen und wir sind optimistisch, den ein oder anderen wieder zum DARC zurück zu gewinnen. Sie haben sich zumindest schon mal in unsere Mailing-Liste eingetragen. Unserem OV würde dies natürlich auch gut tun, da es sich meist um richtige Fachleute handelte, die das Funkwesen „von der Pike auf“ gelernt haben.