Neue Website

So, 16. Dezember 2018intern
Nach fast 20 Jahren wird unsere Website, die noch aus den Anfangszeiten des Internet stammt, durch eine neue und moderne Website ersetzt. Mit aktualisierten Informationen und besser zugänglichem Design spiegelt sie auch unseren verstärkten Öffentlichkeitsauftritt wider.

Unsere erste Internetpräsenz ging ursprünglich aus einem Bereich der persönlichen Website von Yves, DG9NGF, hervor. Auf einer Amateurfunkausstellung fand er eine Reihe übersichtlicher Informationen zu verschiedenen Bereichen des Amateurfunks: Geschichte zu einzelnen Personen, organisatorische und technische Begriffe, Morsezeichen, Abkürzungen und mehr. 1996 hatte er mit 16 Jahren seine Amateurfunkprüfung abgelegt, 1997 erste Erfahrungen mit der Erstellung und veröffentlichung von Webseiten gemacht. Um auch andere über das Hobby Amateurfunk zu informieren, bereitete er diese Informationen als Themenbereich auf seinen eigenen Internetseiten auf.

Nachdem das Internet in der deutschen Bevölkerung bekannter wurde, wollte sich der OV B33 auch dort darstellen. Als Grundlage wurde der Themenbereich aus der persönlichen Homepage herausgelöst und eigenständig. Dafür wurde zunächst die Domain df0ec.de registriert, nach dem Rufzeichen der Clubstation. Aufgrund eines Missgeschicks, bei dem diese Domain zeitweise verloren ging, wurde zusätzlich die Domain ov-b33.de registriert. Die Pflege der Website hat damit Rainer, DL8NCS, übernommen. Die organisatorischen Inhalte wurden zwar kontinuierlich aktualisiert, allerdings hat sich auch die Web-Technologie weiterentwickelt. Es gab neue Browser, die neue Möglichkeiten der Darstellung boten, und neue Geräte, die ganz andere Bildschirme und Eingabemethoden mit sich brachten. Um all das optimal zu nutzen, musste die Website von Grund auf neu erstellt werden.

Mit wieder zunehmenden Aktivitäten in der Öffentlichkeit und auch der Erstellung eines Flyers ist die allgemeine Bevölkerung als Zielgruppe stärker in den Vordergrund gerückt. Um hier für mehr Übersichtlichkeit und Verständlichkeit zu sorgen, musste auch das inhaltliche Konzept neu angelegt werden. Diese Arbeiten, die wie alle Vereinstätigkeiten in der Freizeit der Mitglieder stattfanden, haben sich länger hingezogen, als Mitte 2016 mit den ersten niedergeschriebenen Plänen erhofft. In den letzten Monaten nahmen die Arbeiten wieder Fahrt auf und so können wir unsere neue, moderne und übersichtlichere Website heute stolz der Öffentlichkeit präsentieren.

Das neue Design ist teilweise an die Website des Bundesverbands DARC e. V. angelehnt und auf allen Endgeräten zugänglich – vom kleinen Smartphone bis zum großen Desktop-Computer. Termine und Veranstaltungen werden übersichtlich in einer Kalenderansicht dargestellt und Artikel mit Berichten und Fotos bekommen mit separaten Seiten mehr Platz. Die OV-Geschichte wurde neu aufbereitet und allgemeine Informationen über den Amateurfunk neu zusammengestellt. So kann sich jeder Interessierte über uns, unsere Aktivitäten und den Amateurfunk informieren und Kontakt mit uns aufnehmen.