Elektronikbasteln und Fuchsjagd am Gymnasium Eckental

Di, 11. Juli 2017gymeckbastelnardf
Kurz vor den Sommerferien hat der OV am örtlichen Gymnasium wieder Elektronikbasteln mit Lötübungen und eine Fuchsjagd auf dem Schulgelände veranstaltet.

Wie schon letztes Jahr durften wir auch in diesem Jahr den Physikunterricht beim Gymnasium Eckental mitgestalten. Zum Schuljahresende ist dies eine gern gesehene Abwechslung für Schüler und Lehrer.

Für die 8. Jahrgangsstufe hatten wir wieder eine Reißnagelschaltung vorbereitet. Die Lötübung war ein 2-Ton-Alarm (Multivibrator/Sziklai-Paar). Wie schon im letzten Jahr waren dieses Mal die Mädels wieder geschickter als die Jungs. Sie arbeiteten zwar nicht so schnell, dafür aber sauberer und es waren nachher weniger Fehler zu beheben. Aber letztendlich waren alle Schaltungen fertig und der Lehrer konnte mit allen in die Aula zu einem „Konzert“. 25 Lautsprecher machten jedenfalls ganz ordentlich Krach aber es hatten alle ihren Spaß dabei.

Heute fand auch die Scheckübergabe der N-ERGIE statt, bei deren Spendenaktion unser OV stolze 1500 € erhalten hat. Dieses Geld finanziert teilweise die Aktivitäten im Schulunterricht und ermöglicht uns zudem die Anschaffung eigener ARDF-Geräte (Sender und Peilempfänger). Mehr dazu in den OV-Aktivitäten.

Die geplante Fuchsjagd (Foxoring) auf dem Schulgrundstück musste wegen starken Regens etwas verschoben werden. Die Kinder waren hier ganz konzentriert und nach einer Einweisung in die Technik fanden auch alle die versteckten Füchse. Da diese Veranstaltung für alle Altersklassen angeboten wurde, waren die Kinder der offenen Mittagsbetreuung in der Überzahl. Und auch dabei dominierten die Mädels.